Vogelfuttersilo «Villa»

Vogelfuttersilo «Villa» Schönes grosses Vogelfutterhaus mit Glasfenster zur Futterstandkontrolle und dekorativem Dach aus Holzschindeln. Die Befüllung wird über den Kamin vorgenommen. Dank der Silobauweise ist eine Verrottung des Futters nicht möglich, dies schützt die Wildvögel vor Krankheiten.

Masse (L×B×H): 30×21×25 cm

» lesen Sie mehr

Ihre Vorteile bei Keller Fahnen

  1. Grosse Fachkompetenz
  2. 30 Tage Rückgaberecht
  3. Schnelle Lieferung
  4. Keine versteckten Kosten
  5. Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen?

Unsere kompetenten Mitarbeitenden
beraten Sie gerne persönlich.

032 671 11 11
info@kellerfahnen.ch

Lagerbestand
15Die Lagerbestände werden stündlich aktualisiert.
CHF 34.90
Artikelnummer:
206341
Preise inkl. 7.7% MwSt. zzgl. Versand

Vogelfuttersilo «Villa» Schönes grosses Vogelfutterhaus mit Glasfenster zur Futterstandkontrolle und dekorativem Dach aus Holzschindeln. Die Befüllung wird über den Kamin vorgenommen. Dank der Silobauweise ist eine Verrottung des Futters nicht möglich, dies schützt die Wildvögel vor Krankheiten.

Masse (L×B×H): 30×21×25 cm

Spezifikationen

Artikelnummer 206341

Wildvögel ganzjährig füttern

Eine effektive Möglichkeit der Vogelwelt unter die Flügel zu greifen, ist eine ganzjährige, artgerechte und zuverlässige Fütterung mit hochwertigem Wildvogelfutter. Dadurch ist sichergestellt, dass die Tiere stets genug Nahrung finden und optimal versorgt sind. Nur so können sie die vielen Herausforderungen des Vogelalltags perfekt meistern.

Wildvögel füttern im Frühling

Frühling

Der Frühling bringt neue Herausforderungen für die Vogelwelt. Die Reise der Zugvögel war kraftraubend, die dagebliebenen Vögel mussten im Winter den kalten Temperaturen trotzen. Jetzt geht es darum Nistplätze zu finden und vor Rivalen zu verteidigen. Eier wollen gelegt und bebrütet werden und sind die Jungvögel erst einmal da, müssen viele hungrige Mäuler gestopft werden. Das ist nicht gerade einfach, denn das natürliche Nahrungsangebot für Wildvögel schwindet zunehmend. Damit die Vogeleltern ihre Energie in die Versorgung der Vogelküken stecken können, sollten wir sie mit einer ausgewogenen Ernährung unterstützen. Ein Energieschub mit reichhaltigem Vogelfutter kommt jetzt genau passend, damit die Vögel gestärkt in die neue Brutsaison starten können.

Wildvögel füttern im Sommer

Sommer

Während bei einigen Vogelarten die Zeit der Jungenaufzucht schon vorbei ist, starten andere gerade mit neuen Bruten. Die kleinen Jungvögel aus der Erstbrut sind flügge geworden und erkunden mit großem Hunger die Welt. Früher konnten sich die Vögel im Sommer die Bäuche vollschlagen und von der anstrengenden Zeit der Jungenaufzucht erholen. Manch einer begann schon, sich Fettreserven für den Winter anzufressen. Doch heute finden Wildvögel aufgrund von Monokulturen sowie dem Schwund an heimischen Pflanzenarten, Wildkräutern und Insekten selbst im Sommer kaum noch genügend Nahrung.

Vogelfutter ist perfekt auf die Bedürfnisse von Wildvögeln abgestimmt und unterstützt Jungvögel, groß und stark zu werden. Auch Vogeleltern können ihre Energiereserven wieder auffüllen, bevor im Herbst neue Herausforderungen auf die Tiere zukommen.

Wildvögel füttern im Herbst

Herbst

Die Tage werden wieder kürzer und die Nächte kühler. Die Natur jedoch zeigt sich von ihrer buntesten Seite. Die Vogelkinder sind endlich aus dem Nest und eigenständig geworden. Man sollte meinen, die Vogeleltern können nun erleichtert aufatmen. Doch der Herbst hält neue, große Anstrengungen für unsere gefiederten Freunde bereit. Es ist die Zeit des Aufbruchs. Der große Vogelzug beginnt. Für die Zugvögel bedeutet dies eine weite und anstrengende Reise für die große Energiereserven benötigt werden.

Auch für die Standvögel, die den Winter hier verbringen, ist die Futtergabe bereits im Herbst essentiell. Sie müssen die Futterstellen erst entdecken und sich daran gewöhnen. Wenn Eis und Schnee bereits liegen und Minusgrade herrschen, benötigen sie verlässliche Futterquellen, um den widrigen Bedingungen trotzen zu können.

Wildvögel füttern im Winter

Winter

Die Blätter sind gefallen und der Winter hat Einzug gehalten. Die Natur ist zur Ruhe gekommen. Für unsere Wildvögel beginnt nun eine schwierige Zeit. Sie müssen mit Minusgraden, Eis und Schnee zurechtkommen. Doch dies kostet sie viel Energie und natürliche Futterquellen sind knapp und oft mit Schnee bedeckt. Vor allem nachts, wenn die Temperaturen unter null fallen, ist es essentiell, dass die Tiere so schnell wie möglich am nächsten Morgen Futter finden, um ihre Energiereserven wieder aufzufüllen.

Vogelfutter schmeckt nicht nur lecker, es bietet Wildvögeln zudem eine ausgewogene Ernährung und ideale Bedingungen für die Winterzeit. So bringen Sie Kraftreserven ins Futterhaus und sorgen für satte und gesunde Wildvögel.

Ähnliche Produkte
Altersprüfung
Dieser Verkauf ist volljährigen Personen vorbehalten. Sind Sie mindestens 18 Jahre alt?