Anlehngewächshaus Grösse M

Dieses Gewächshaus ist dank seiner kleinen Grundfläche bei voller Stehhöhe ideal für Ihren Vorgarten, Balkon oder Terrasse für Anzucht, Anbau von Gemüse oder Überwinterung Ihrer Kübelpflanzen. Aus eloxiertem Aluminium mit HKP-Platten in ca. 4 mm Stärke aus UV-stabilisiertem Polycarbonat. Die Gewächshäuser können nicht freistehend aufgestellt werden. Eine Hauswand oder stabile Mauer als Rückwand ist notwendig. Passend zu allen Modellen ist ein 6 cm hoher Fundamentrahmen aus verzinktem Stahlblech als Zubehör lieferbar.

  • Masse (L×B×H): M 193×69×152/182 cm
  • Masse Schiebetür (B×H): 151×61 cm
  • Grundfläche: 1,3 m²
  • Dachfenster: 1

Fundament ist optional bestellbar
Montage auf Anfrage

 

Gewächshausunterbau
Eine einfache und schnelle Wahl für die Unterkonstruktion ist der Stahlblechfundamentrahmen. Eine andere Variante ist die Lattenkonstruktion. Hierzu fertigen Sie, anhand der Massangabe aus der jeweiligen Montageanleitung, eine Lattenkonstruktion an, die aus wetterfestem, imprägniertem Holz besteht und mind.

18 mm stark und max. 32 mm breit ist. Die Lattenkonstruktion ist notwendig, damit die Schiebetür gleitfähig bleibt. Die Lattenkonstruktion setzen Sie auf das erstellte Streifenfundament und verschrauben den Gewächshausrahmen und die Lattenkonstruktion mit dem Fundament. 

Vorbereitung Fundament
Ein gut gearbeitetes Fundament schafft eine ebene Unterlage, auf der das Gewächshaus fest verankert werden muss. Man unterscheidet zwei gebräuchliche Fundamente:

1. Streifenfundament aus Beton
Bei dieser Art der Fundamentierung heben Sie, je nach Grösse des Modells, einen Graben aus, den Sie später mit Magerbeton ausfüllen. Hierbei ist es wichtig, dass das Fundament, um frostsicher zu sein, 60 bis 80 cm tief eingelassen werden muss.

Das Streifenfundament bietet eine absolut ebene Montagefläche, auf die das Gewächshaus in Verbindung mit der Gewächshaus-Unterkonstruktion mittig angeschraubt werden kann. Ein leichtes Gefälle ermöglicht den geregelten Ablauf des Regenwassers. Erst wenn das Streifenfundament komplett ausgehärtet ist, setzen Sie den Stahlblechfundamentrahmen, wie oben beschrieben, oder eine optionale Lattenkonstruktion auf den Sockel und verschrauben sie miteinander.

2. Punktfundament
Das Punktfundament funktioniert ähnlich wie das Streifen-fundament. Es setzt allerdings voraus, dass Sie sich für einen Stahlblechfundamentrahmen als Zubehör entschieden haben.

Bitte montieren Sie zu diesem Zwecke den Stahlblechfundamentrahmen gemäss der Anleitung. Markieren Sie die Punkte, an denen Sie die Fundamentbeine einlassen wollen. Danach heben Sie frostfreie, ca. 30 bis 40 cm breite und 60 bis 80 cm tiefe Löcher an den Stellen aus, in die Sie später Schotter, Sand und Magerbeton giessen, um die Fundamentbeine einzulassen. Bitte achten Sie sehr darauf, dass der Stahlblechfundamentrahmen absolut rechtwinklig steht, da ein späteres Ausrichten, nach der Aushärtung des Betons, unmöglich ist. Bei dieser Art der Fundamentierung sind Setzungen langfristig (je nach Beschaffenheit des Bodens) nicht ganz auszuschliessen. Gewächshäuser müssen mit dem jeweils erstellten Fundament fest verbunden werden.

*Transportkosten CHF 75.00. Keine Selbstabholung im Laden möglich.

 

Baubewilligung oder nicht?

In der Schweiz braucht es im Prinzip eine Baubewilligung, sobald eine bauliche Intervention einen Ort verändert. Gehen Sie also davon aus, dass Sie für die Erstellung Ihres Treibhauses eine Baubewilligung benötigen, wenn es über ein festes Fundament verfügt. Ohne Fundament gilt das Treibhaus als mobil und benötigt in der Regel keine Bewilligung.

Kontaktieren Sie auf jeden Fall zuerst das Bauamt Ihrer Wohngemeinde.

» lesen Sie mehr

Ihre Vorteile bei Keller Fahnen

  1. Grosse Fachkompetenz
  2. 30 Tage Rückgaberecht
  3. Schnelle Lieferung
  4. Keine versteckten Kosten
  5. Persönliche Beratung

Haben Sie Fragen?

Unsere kompetenten Mitarbeitenden
beraten Sie gerne persönlich.

032 671 11 11
info@kellerfahnen.ch

Ab CHF 329.00 statt CHF 329.00
Lieferstatus: sofort lieferbar
Artikelnummer:
P214796007

Dieses Gewächshaus ist dank seiner kleinen Grundfläche bei voller Stehhöhe ideal für Ihren Vorgarten, Balkon oder Terrasse für Anzucht, Anbau von Gemüse oder Überwinterung Ihrer Kübelpflanzen. Aus eloxiertem Aluminium mit HKP-Platten in ca. 4 mm Stärke aus UV-stabilisiertem Polycarbonat. Die Gewächshäuser können nicht freistehend aufgestellt werden. Eine Hauswand oder stabile Mauer als Rückwand ist notwendig. Passend zu allen Modellen ist ein 6 cm hoher Fundamentrahmen aus verzinktem Stahlblech als Zubehör lieferbar.

  • Masse (L×B×H): M 193×69×152/182 cm
  • Masse Schiebetür (B×H): 151×61 cm
  • Grundfläche: 1,3 m²
  • Dachfenster: 1

Fundament ist optional bestellbar
Montage auf Anfrage

 

Gewächshausunterbau
Eine einfache und schnelle Wahl für die Unterkonstruktion ist der Stahlblechfundamentrahmen. Eine andere Variante ist die Lattenkonstruktion. Hierzu fertigen Sie, anhand der Massangabe aus der jeweiligen Montageanleitung, eine Lattenkonstruktion an, die aus wetterfestem, imprägniertem Holz besteht und mind.

18 mm stark und max. 32 mm breit ist. Die Lattenkonstruktion ist notwendig, damit die Schiebetür gleitfähig bleibt. Die Lattenkonstruktion setzen Sie auf das erstellte Streifenfundament und verschrauben den Gewächshausrahmen und die Lattenkonstruktion mit dem Fundament. 

Vorbereitung Fundament
Ein gut gearbeitetes Fundament schafft eine ebene Unterlage, auf der das Gewächshaus fest verankert werden muss. Man unterscheidet zwei gebräuchliche Fundamente:

1. Streifenfundament aus Beton
Bei dieser Art der Fundamentierung heben Sie, je nach Grösse des Modells, einen Graben aus, den Sie später mit Magerbeton ausfüllen. Hierbei ist es wichtig, dass das Fundament, um frostsicher zu sein, 60 bis 80 cm tief eingelassen werden muss.

Das Streifenfundament bietet eine absolut ebene Montagefläche, auf die das Gewächshaus in Verbindung mit der Gewächshaus-Unterkonstruktion mittig angeschraubt werden kann. Ein leichtes Gefälle ermöglicht den geregelten Ablauf des Regenwassers. Erst wenn das Streifenfundament komplett ausgehärtet ist, setzen Sie den Stahlblechfundamentrahmen, wie oben beschrieben, oder eine optionale Lattenkonstruktion auf den Sockel und verschrauben sie miteinander.

2. Punktfundament
Das Punktfundament funktioniert ähnlich wie das Streifen-fundament. Es setzt allerdings voraus, dass Sie sich für einen Stahlblechfundamentrahmen als Zubehör entschieden haben.

Bitte montieren Sie zu diesem Zwecke den Stahlblechfundamentrahmen gemäss der Anleitung. Markieren Sie die Punkte, an denen Sie die Fundamentbeine einlassen wollen. Danach heben Sie frostfreie, ca. 30 bis 40 cm breite und 60 bis 80 cm tiefe Löcher an den Stellen aus, in die Sie später Schotter, Sand und Magerbeton giessen, um die Fundamentbeine einzulassen. Bitte achten Sie sehr darauf, dass der Stahlblechfundamentrahmen absolut rechtwinklig steht, da ein späteres Ausrichten, nach der Aushärtung des Betons, unmöglich ist. Bei dieser Art der Fundamentierung sind Setzungen langfristig (je nach Beschaffenheit des Bodens) nicht ganz auszuschliessen. Gewächshäuser müssen mit dem jeweils erstellten Fundament fest verbunden werden.

*Transportkosten CHF 75.00. Keine Selbstabholung im Laden möglich.

 

Baubewilligung oder nicht?

In der Schweiz braucht es im Prinzip eine Baubewilligung, sobald eine bauliche Intervention einen Ort verändert. Gehen Sie also davon aus, dass Sie für die Erstellung Ihres Treibhauses eine Baubewilligung benötigen, wenn es über ein festes Fundament verfügt. Ohne Fundament gilt das Treibhaus als mobil und benötigt in der Regel keine Bewilligung.

Kontaktieren Sie auf jeden Fall zuerst das Bauamt Ihrer Wohngemeinde.

Spezifikationen

Artikelnummer P214796007
Ausverkauft Nein
Ähnliche Produkte
Altersprüfung
Dieser Verkauf ist volljährigen Personen vorbehalten. Sind Sie mindestens 18 Jahre alt?